Nils Schmid wird Landtagskandidat für Reutlingen

Wahlen

Ramazan Selcuk und Nils Schmid

Mit 78 Prozent der Stimmen der SPD-Mitglieder im Wahlkreis 60 (Reutlingen) wurde der SPD-Landesvorsitzende und Spitzenkandidat Nils Schmid gestern in der Uhlandhöhe zum Landtagskandidaten für die Wahl 2011 gewählt.

"Die SPD in Baden-Württemberg lebt!" Mit diesen Worten machte Nils Schmid deutlich, dass die SPD im Landtagswahlkampf 2011 der CDU nicht kampflos das Feld überlassen wird. Denn "die SPD hat die Ideen, die Vorschläge und das Personal um den Herausforderungen in diesem Land begegnen zu können." Dass der direkte Draht zu Bürgern und SPD-Mitgliedern im Wahlkreis überaus wichtig ist, sieht er genauso wie der bisher amtierende Landtagsabgeordnete Rudolf Hausmann und wird deshalb das Wahlkreisbüro übernehmen und weiterführen. Die Wahl mit einem Ergebis von 55 von 72 Stimmen (78 Prozent) nahm Nils Schmid an und freut sich auf einen spannenden Wahlkampf. Der Zweitbewerber Ulrich Stockhausen erhielt 2 Stimmen.
Als Zweitkandidat (mit 42 von 72 Stimmen) wird der SPD-Ortvereinsvorsitzende der Reutlinger Südstadt, Ramazan Selcuk, den Wahlkampf unterstützen. Neben ihm hatte sich Edeltraud Stiedl für die Zweitkandidatur beworben.

 

Homepage SPD Kreisverband Reutlingen