Unterwegs 9.9.2019 4.44 Uhr - SPD beim Start des Neuen Stadtbus

SPD- Fraktions- und Ortsvereinvertreter waren pünktlich um 4.44 Uhr zum Start der neuen Buskonzeption an der Haltestelle Stadtmitte um an der ersten Fahrt nach Pfullingen teilzunehmen. Für die Busfahrer hatte Ramazan Selcuk Süßes sowie Energieriegel im Gepäck. Auffällig: der Takt für die Busfahrer ist sehr eng.

Veröffentlicht von SPD Fraktion Reutlingen am 09.09.2019

 

Politik Attraktive Arbeitsplätze beim Stadtbus

Die SPD-Fraktion setzt auf den Erfolg des Neuen Stadtbus. Neue Mobilität mit mehr Bussen und mehr Linien benötigt auch mehr Fachkräfte, welche die Busse lenken. „Wir brauchen attraktive Arbeitsplätze beim Stadtbus!“ fordert Stadträtin Silke Bayer.

Veröffentlicht von SPD Fraktion Reutlingen am 05.09.2019

 

Allgemein SPD trauert um Anneliese Maußhardt

Veröffentlicht von SPD Fraktion Reutlingen am 23.08.2019

 

Fraktion Nach der Gemeinderatswahl: Neuer Kurs der SPD in Reutlingen

Dieser Tage traf sich die SPD-Gemeinderatsfraktion gemeinsam mit dem Vorstand des SPD-Ortsvereins zu einer Klausurtagung, um das Ergebnis der Kommunalwahl zu reflektieren. SPD-Ortsverein und SPD-Fraktion werden ihre Zusammenarbeit ausbauen, indem die politische Arbeit in der Partei mit der Arbeit im Gemeinderat und in den Stadtbezirken vernetzt wird. Die Gemeinderatsfraktion hat ihren SPD-Vorsitzenden Helmut Treutlein einstimmig wiedergewählt.

Veröffentlicht von SPD Fraktion Reutlingen am 23.08.2019

 

Politik ZHL brauchen eine Halle für die Eisenbahnwagen

Die historischen Eisenbahnwagen am Westbahnhof brauchen Schutz vor Wetter und Vandalismus! Deshalb hat die SPD-Fraktion im Gemeinderat beantragt, dass die Stadtverwaltung nach Möglichkeiten zur Förderung historischer Eisenbahnen sucht, um für die Wagen eine Abstellhalle bauen zu können.

Veröffentlicht von SPD Fraktion Reutlingen am 23.08.2019

 

Politik SPD: Innenstadtstrecke der Regionalstadtbahn vorantreiben

Nach Überzeugung der SPD-Fraktion im Gemeinderat stoppt die derzeitig ungeklärte Situation zur Streckenführung der Stadtbahn die städtebauliche Entwicklung der Stadt Reutlingen in den wichtigen Gebieten am Hauptbahnhof, im Postareal, am Federseeplatz und am Willy-Brandt-Platz. Sie beantragt deshalb, die Planungen vorrangig zu betreiben.

Veröffentlicht von SPD Fraktion Reutlingen am 23.08.2019

 

Politik SPD fordert: Kundenfreundliche Müllabholung in der Busachse Gartenstraße

Wie aus der Presse zu erfahren war, wurden die Anwohner der Reutlinger Gartenstraße wegen der Einrichtung der zentralen Busachse aufgefordert, jeweils am Abholtag ihre Behälter für Restmüll, Papier, Bioabfall und die Gelben Säcke in den Seitenstraßen aufzustellen. Offenkundig wurden bei der Planung der zentralen Busachse in der Gartenstraße die Folgen für die Abfallentsorgung schlichtweg vergessen. Die jetzige Regelung verursacht bei den Betroffenen wie in den Seitenstraße nicht akzeptable Umstände. Es kann nicht sein, dass die Einrichtung der Bushauptachse bei den Anwohnern zu erheblichen Erschwernissen bei der Bereitstellung der Abfallbehälter führt.

Es ist nicht akzeptabel, dass die Anwohner der Gartenstraße wegen der zentralen Busachse ihre Abfalleimer Woche für Woche in die Seitenstraßen transportieren müssen!“ kritisiert Stadtrat Johannes Schempp für die SPD-Fraktion die wohl mit heißer Nadel gestrickte Regelung der Stadtverwaltung, mit der die überraschten Anwohner jetzt konfrontiert wurden. Weil offenbar das Entsorgungsthema bei der Organisation der Busachse vergessen wurde, sollen die Anwohner jetzt weder akzeptable noch praktikable Folgen in Kauf nehmen. „Es muss eine individuelle Regelung mit den Anwohnern besprochen werden!“ fordert Stadtrat Sebastian Weigle. Die SPD-Fraktion befürchtet ein heilloses Durcheinander der Mülltonnen, Verwechslungen und Unannehmlichkeiten für die Anwohner der Seitenstraßen. „Dies kann vermieden werden,“ meint Stadtrat Treutlein, „möglicherweise können Abfallabholung in Randzeiten vereinbart und gemeinsame Regelungen in Absprache mit den Betroffenen getroffen werden. SPD-Fraktion erwartet von der Verwaltung eine rasche Nachbesserung. Der SPD-Antrag an die Stadtverwaltung, ein kundenfreundlicheres Abholsystem für die Gartenstraße z.B. durch die Festlegung einer Abholzeit in verkehrsarmen Zeiten zu entwickeln und auf der Grundlage individueller Beratungen praktikable Lösungen zu finden, verfolgt auch das Ziel, Akzeptanz für die neue zentrale Linienführung des Stadtbusses zu erreichen – auch bei den Anwohnern der Gartenstraße.

Veröffentlicht von SPD Fraktion Reutlingen am 23.08.2019

 

Fraktion Wohnungsbaurundfahrt am Di 7. Mai 2019

Herzliche Einladung zur Wohnungsbaurundfahrt am Dienstag, 7. Mai 2019 um 18 h.

2 Stunden für den Wohnungsbau. Fahren Sie mit! Wir wiederholen unsere Rundfahrt aus dem Jahr 2017 und wollen sehen, was sich getan hat. Neue Wohnungen sind entstanden, an vielen Stellen stehen Baukräne, neue Projekte sind im Entstehen. Was tut sich? Reutlingen braucht neue Wohnungen, damit Familien und Alleinstehende umziehen können und damit der Druck auf dem Wohnungsmarkt nachlässt.

Mehr Wohnungen ist unser Ziel, dabei muss die Qualität der Stadtentwicklung gewahrt bleiben und beim Neubau in vorhandenen Siedlungen muss der Gebietscharakter und das vorhandene Grün berücksichtigt werden. 

Veröffentlicht von SPD Fraktion Reutlingen am 28.04.2019

 

Veranstaltungen SPD-Jahresempfang mit Evelyne Gebhardt

„Rot in den Mai“...

... hieß es wieder beim alljährigen Jahresempfang des SPD-Kreisverbandes Reutlingen am Freitag, den 26. April 2019 im Spitalhofsaal Reutlingen. Dort hatte Evelyne Gebhardt, Vizepräsidentin des Europäischen Parlaments, zum Thema "Geeintes Europa vs. Nationale Egoismen“ gesprochen.

Veröffentlicht von SPD Kreisverband Reutlingen am 19.04.2019

 

Wahlen Kreistagswahlprogramm 2019

hier geht es zum vollständigen Programm...

Für einen nachhaltigen und handlungsfähigen Landkreis

Am Montag, den 11.03.2019, fand im Haus der Begegnung in Reutlingen-Orschelhagen die Delegiertenkonferenz des SPD-Kreisverbandes Reutlingen zur Verabschiedung des Kreistagswahlprogramms statt. Für die Kommunalwahl stimmte sich die SPD im Kreis somit inhaltlich auf den Wahlkampf ein.

In ihrem Grußwort brachte die Kreisvorsitzende Ronja Nothofer den Programmentwurf vor etwa 50 anwesenden Genossen und 35 stimmberechtigten Delegierten ein: „Einige unserer Listen im ganzen Landkreis sind bereits aufgestellt. Wir starten mit tollen, vielfältigen Persönlichkeiten in den Kommunalwahlkampf – da ist alles dabei: Vom Bürgermeister bis zum Busfahrer. Nun gilt es den nächsten Meilenstein, unser Kreistagswahlprogramm aufzustellen.“

Veröffentlicht von SPD Kreisverband Reutlingen am 19.04.2019